Die SPD Herrsching hat einen neuen – alt- und gutbekannten – Vorsitzenden. Da Mick Bajorat aus privaten Gründen das Fünfseenland verlässt, wählte der Herrschinger Ortsverein in einer außerordentlichen Versammlung den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Herrschinger Gemeinderat und 3. Herrschinger Bürgermeister Werner Odemer zum neuen Vorsitzenden. Unterstützt wird er vor allem in organisatorischen Fragen von Hildegard Wienholt als […]

Als einer der ersten Kreisverbände im Freistaat hat sich bei einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 22.08.2011 die örtliche SPD festgelegt: Die Starnberger wünschen sich Christian Ude als Kandidaten der SPD für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten. „Wir möchten, dass der Münchner Oberbürgermeister nach der nächsten Landtagswahl vom Rathaus in die Staatskanzlei umzieht“, so Kreis-Chef Stephan Bock. […]

Die Würfel sind gefallen: Der Kreisausschuss hat auf Antrag der SPD den Auftrag zur Erstellung eines Schulentwicklungsplans für die weiterführunden Schulen im Landkreis Starnberg auf den Weg gebracht. In diesem Zusammenhangi sollen auch die Chancen und ein möglicher Standort für eine Berufsober- und Fachoberschule (BOS und FOS) untersucht werden.

Der Herrschinger Gemeinderat hat am 18. Juli 2011 den Antrag der SPD zur Schaffung eines verkehrsberuhigten Bereichs in der Keramikstraße vor dem Strandbad Seewinkel beschlossen. Die ablehnende Beschlussvorlage der Verwaltung erhielt nur 7  von 23 Stimmen. Der Bürgermeister wird den Beschluss nicht vollziehen, da eine ablehnende Stellungnahme der Polizei vorliegt. In dieser wird vor allem […]

Mit Nachdruck fordern die SPD-Kreistagsfraktion und die SPD-Ortsvereine Weßling, Wörthsee, Seefeld und Herrsching einen durchgehenden 20-Minuten-Takt der S-Bahnlinie 8. Nach der wenig zufriedenstellenden Antwort des Bayerischen Verkehrsministers ging heute ein Offener Brief an den Staatsminister Martin Zeil.

Der tödliche Verkehrsunfall eines Kindes in Tutzing vor einigen Wochen ist Anlass, auch in Herrsching das Thema Verkehrssicherheit von Fußgängern, insbesondere von Kindern, neu zu überdenken. Weitere Unfälle sind nicht auszuschließen! Die SPD-Fraktion im Herrschinger Gemeinderat beantragt die Einführung eines verkehrsberuhigten Bereichs für den gesamten Verlauf der Keramikstraße. Damit soll die Sicherheit von Fußgängern, Radfahrern […]

Wie berichtet haben der SPD-Kreisverband Starnberg und die Ortsvereine Weßling, Wörthsee, Seefeld und Herrsching in einer Gemeinschaftsaktion im März Unterschriften an den jeweiligen Bahnhöfen gesammelt, um den bayerischen Verkehrsminister Martin Zeil auf die Misere des S-Bahn-Service hinzuweisen. Die Teilnehmer der Aktion machten darauf aufmerksam, dass es nicht länger hinnehmbar ist, dass zwischen Steinebach und Herrsching […]

Den Abend eröffnete der SPD-Bundestagabgeordnete Klaus Barthel. Als Ziel für den im Dezember stattfindenden Landesparteitag fordert Klaus Barthel neben dem Mitspracherecht der Basis eine programmtische Aufstellung der SPD zu den Themen: – Bürgerversicherung – Steuerpolitik – Alterssicherungspolitik – Neuer Fortschritt / wirtschaftspolitische Aufstellung

Gestern Nachmittag haben die SPD Ortsvereine in Herrsching, Seefeld, Wörthsee und Weßling an den entsprechenden S-Bahnhöfen Unterschriften gesammelt für einen durchgehenden 20-Minutentakt der S8 zwischen Weßling und Herrsching. In knapp 2,5 Stunden wurden in Herrsching, Seefeld und Steinebach etwa 400 (!) Unterschriften gesammelt, die nun zusammen mit dem Schreiben der vier SPD-Ortsvereine an Staatsminister Zeil […]

Wie die Süddeutsche Zeitung am 14.3.2011 berichtete, hat der Münchner Verkehrsverbund (MVV) bei seiner Untersuchung bezüglich der Kundenzufriedenheit selbst feststellen müssen, dass die Bürger des Starnberger Landkreises äußerst unzufrieden mit dem Service des MVV sind. Ursache sind vor allem der 20- bzw. 40-Minutentakt und der Tarifsprung zwischen Weßling und Steinebach.