Nicht nur im politischen Berlin, auch bei ihrem traditionellen Spätsommerfest am alten Sportplatz in Herrsching blies der SPD am vergangenen Sonntag, 23. September 2018, heftiger Wind ins Gesicht. Grund dafür waren diesmal nicht die Streitigkeiten innerhalb der großen Koalition, sondern die an diesem Tag herrschenden Sturmböen bei sonst herrlichem Spätsommerwetter. Sonnenschirme oder gar eine Wurfbude für Kinder aufzustellen, war schlicht unmöglich, aber auch die mit Helium gefüllten Luftballons konnten die Kinder nur waagrecht im Wind flattern lassen. Der Stimmung tat es aber keinen Abbruch. Bei heißen Grillwürsteln, kalten Getränken, Kaffee und selbstgemachtem Kuchen nutzten die Besucher*innen die Anwesenheit der Landtagskandidatin der SPD, Christiane Kern, und der SPD-Kandidatin für den Bezirkstag, Sissi Fuchsenberger, zum intensiven Meinungsaustausch. Auch die Herrschinger SPD-Gemeinderäte Werner Odemer, Hans-Hermann Weinen und Wolfgang Schneider waren begehrte Gesprächspartner, um interessierten Bürger*innen die aktuellen Ziele, aber auch den Erneuerungsprozess innerhalb der SPD zu erläutern. Dazu passte das Wetter dann doch ganz gut – man konnte sich den frischen Wind in der SPD lebhaft vorstellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.